Kritik und Lösungsvorschläge, bzw. unser Feedback zur Kritik

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Einarr
Site Admin
Beiträge: 139
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Kritik und Lösungsvorschläge, bzw. unser Feedback zur Kritik

Beitrag von Einarr » Mi Okt 18, 2017 9:56 am

"Zu viele Köche verderben den Brei"

Oder mit anderen Worten, wir haben genauso viele Meinungunen wie Teilnehmer (evtl. sogar mehr :p) und es wird immer den einen oder anderen Punkt geben, der manche Teilnehmer unzufrieden stimmt.

Dennoch ist uns Eure Meinung super wichtig. Daher wünschen wir uns konstruktive Kritik, aus der wir uns die Rosinen rauspicken können :)

Kritik aus unterschiedlichen Quellen {mit unseren Antworten Fett und in Klammern}:

Ein klarer Punkt wo vermutlich die meisten zustimmen werden: keine schlachten im dunklen oder eine Verbesserung der Ausleuchtung.
Aber ganz wichtig...mehr Beleuchtung :/ im Dunkeln kämpfen ist einfach zu gefährlich, ich sehe das immer wieder.
{Ihr sprecht uns da aus der Seele. Wir waren hier in einer Zwickmühle. Lampen waren genug da, 4 zusätzliche Scheinwerfer mit je ü 1000 Watt. Aber wir wollten keinen zweiten Stromausfall riskieren. Die Schlacht vorverlegen... das hätte man früher bedenken müssen, nämlich direkt nach dem Stromausfall, da wir ja die Absicht hatten den Zeitplan konsequent einzuhalten. Mea culpa!}
Persönlich hat mir auch etwas der Erfolg gefehlt...da man nicht das Gefühl hatte, viel gegen den Fürsten machen zu können. Da fehlte etwas die Genugtuung 😅 {Das war aber auch gewollt. War ja nicht die letzte Gelegenheit. Und ganz besonders Einarr wünscht sich, dass der Fürst auf den Sack bekommt, aber bitte IT und nicht einen Speer ins Auge wie in der Schlacht jeder gegen jeden.} Und unteranderem auch der Aspekt, das die, die zuspät zur Schlacht kamen disqualifiziert wurden....ich hatte mich so aufs kämpfen gefreut...
Zum Schluss noch das was uns am meisten geärgert hat - die Disqualifikation der zuspaetkommer bei der Endschlacht - in unserem Lager waren halt die meisten schwer gerüstet, und ihr alle wisst dass man eine Plattenrüstung nicht den ganzen Tag trägt - das dauert etwas mit dem anziehen. Dadurch wurden mindestens sieben von uns disqualifiziert und als ehrenvolle Charaktere gehen wir dann nicht entgegen der Anweisung doch in die Schlacht. Das wäre kein Problem gewesen wenn dann am Ende die Entscheidung nicht von der Anzahl der teilnehmenden Kämpfer abgehangen hätte.
{Nächste Zwickmühle. Es wird entweder denen vor den Kopf gestoßen, die schon verletzt sind, wenn eine frische Horde dazukommt, oder der frischen Horde. Tut mir für Euch leid, dass es Euch erwischt hat. - IT war das allerdings absolut notwendig. Siehe unten unter Führungsqualitäten des künftigen Barons}

Ab und Aufbau war anstrengend aber man tut es gerne

Schade nur das die magierstäbe so schnell den Geist aufgeben haben (evtl. Hand Schuhe oder Ringe) 🤔
{Haben eine zweite fertige Version mit leistungsstärkeren Batterien... AA statt AAA. Sollten 30 Stunden am Stück im Dauerbetrieb halten. Handschuhe mit MAgnetschalter etc. sind teilweise gebaut... Es hatte leider nur vorab niemand auf die Frage reagiert, ob man Zaubern möchte. Wir wollten die Fokies zusammen mit Euch individuell gestalten. Aber das können wir ja nun machen}

Jetzt noch die Standbyzeiten vor den Schlachten verkürzen und ich bin froh.
{Eigentlich sollte sich strickt an den Zeitplan gehalten werden. Das Organisieren dass die Streiter rechtzeitig am richtigen Ort sind... und das wichtige vom Unwichtigen trennen... das ist ja gerade das, was an Regierungsfähigkeit der künftigen Barone geprüft werden sollte. Dass nun gewartet wurde, war schlicht ein Kommunikationsproblem ;) }

danke euch allen für die schön zeit, die leider {zu kurz} war.

allerdings fand ich die Taverne noch nicht ganz tavernig genug.
{Da stimmen wir dir zu. Das wird geändert. Wenn du dann immernoch unzufrieden bist, frage doch einfach nochmal, wegen der Konzession}

Bei mir war der Limbus leider überfüllt, obwohl ich versucht hab früh zu fallen. Aber evt besser so, ich hätts wohl nicht raus geschafft...

Hab es leider nicht in den Limbus geschafft, aber nächstes mal frag ich meinen Alchemisten nach nem Trank, damit ich mich da mal umsehen kann.
{Geplant war, dass auch Lebende ab und an in das Totenreich müssen. Ist untergegangen. Folgt sicher. Also warte mit dem Gift trinken. Romeo und Julia können dir da ein Lied von singen, dass das keine so gute Idee ist :p}

Magie - uns als religiösen Fanatikern war das Magiesystem nicht geheuer, was dazu geführt hat dass von uns niemand zur Magiergilde gegangen ist und dadurch niemand über Magie verfügte (wenn wir keine Verbindung zu unseren Göttern haben kann diese Magie nicht in Fardeas Willen sein). Eventuell könnte man da beim nächsten Mal eine bessere Erklärung für finden? :) (Falls die Erklärung unverständlich war kann ich das gern nochmal per PN ausführen.)

Unserer Meinung nach waren die Turnierdisziplinen zum einen etwas zu viel {Das war schließlich Absicht, um die Organisations- und Führungspotentiale sowie die Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und das ausspionieren der anderen Lager zu Prüfen. Es war also ein elementarer Teil des Tuniers, trotz des dichten Zeitplans Errfolgreich zu sein.} (was dann nach hinten raus zu Zeitproblemen führte wodurch die Endschlacht im dunklen standfand) {Gebe zu, der Zeitpunkt 17 Uhr... (bei 18:06 Uhr als Sonnenuntergangszeit) hätte nach dem Sttromausfall geändert werden müssen... Das es letztlich so spät wurde war zusätzlich leider ein Komunikationsproblem. Gebe Dir also völlig recht, die Schlacht unter diesen Bedinungen überhaupt zu beginnen hätte man sich kneifen können.} und zum anderen las sich die Liste etwas wie die Aktivitäten zu einem Kindergeburtstag. {Vorschläge, aussser was den Hasenlauf angeht? Schließlich hat Einarr den auf der E.A. 7 mit viel Zuspruch das erste mal angeboten. Und bislang hatte sich niemand über den Namen beklagt. Ganz im Gegenteil :p } Man könnte zum einen etwas klangvollere Namen finden (zB statt Hasenlauf eher etwas wie "Wettstreit der Jäger") und zum anderen auch generell etwas besser durchdachte wettstreite anbieten anstatt stumpf die üblichen Disziplinen abzuklappern. {Die drei Spielmechaniken "Capture the Flag", "King of the Hill" und "Last Man standing" machen einfach unglaublich viel Spaß und verlangen außerdem im normalfall jede Menge Taktik, daher werden sie voraussichtlich elementarer Teil unserer Cons bleiben}. Hasenlauf und Tanztunier sind auch nicht überall anzutreffen. Auch das Tanztunier zeigt, dass die Gruppe Vertreter hat, die im stande wären bei einem Fest das GEsicht zu wahren...} Als Ansatz könnte man hier überlegen, was für Fertigkeiten man für das führen einer Baronie braucht und daraus dann wettstreite aufbauen.{Klingt großartig. Wir haben das versucht umzusetzen. Von allem geplanten kam bislang ja nur ein kleiner Teil zum Einsatz. Wir sind aber super neugierig, falls du Vorschläge hast ;)}

Zu den Schattenwesen gab es keine Info Ausser die Geschichte in der Taverne und die kleine Ansprache des Fürsten am Ende - hier hätte ich mir mehr gewünscht. Es fehlte ein wenig die Genugtuung - wenn man dem Fürsten 7 Kugeln in den Leib Jagt und der nur eben kurz zuckt dann fühlt man sich einfach machtlos. {IT ergibt das total Sinn. OT mag das zunächst frustrieren. Wir bitten hier um Geduld... Ihr bekommt noch eure Gelegenheiten dem Fürsten etwas rein zu drücken ;)}

Met zu teuer. 0,5 Liter sollten nicht das gleiche kosten wie 0,33 Liter. {Zugestimmt. Ersteres war ein Missgeschick.}

Auch wenn es bei der Tanzstunde nicht mehr so viele Zuschauer gab, ich hatte definitiv Spaß dabei gehabt! :-D ( vlt nächstes mal vorher üben und den Zuschauern zeigen, was gelernt wurde? ) {Genau so war es geplant. Aber es wareinfach zu wenig Zeit. Da die Teilnehmerzahl der Lager vor dem "aus drei mach vier Lager" ja auch noch um ein drittel gößer war, hätte man die Tanzenden tagsüber ohne viele Zuschauer bedient und abends bei der Feier sollte getanzt werden. Mit nun aber vier Lagern wäre die jeweilige Lagergröße zu klein gewesen.}

Zusätzlich fand ich das Gelände zwar wirklich schön, für größere Schlachten jedoch etwas zu klein.

Jarl Hazeru
Beiträge: 7
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Kritik und Lösungsvorschläge, bzw. unser Feedback zur Kritik

Beitrag von Jarl Hazeru » Mi Okt 18, 2017 3:11 pm

Wichtiger Sl Test...

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable